Mai 2015
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

News 2014-2015

Seite aktualisiert: 22.05.2015 10:38


Mo01.06.:8G+8R: Kompensationsprüfungen (1.+2.6.) 
Mi03.06.:WPG BU 6.+7.Klassen: Exkursion Ibmer-Moor (Abf. 13:30; Sparrer, Maier)
13:45 SGA-Sitzung 
Do04.06.:Fronleichnam
Fr05.06.:schulfrei (LSR f. OÖ.)
Di09.06.:2C: Projekt 'Click & Check' (4.-6.UE; Herr Erkner)
Mi10.06.:3A: Projekt 'Click & Check' (4.-6.UE; Herr Erkner)
Mündliche Reifeprüfung unter Vorsitz von Dir. Mag. Georg König (ORG der Franziskanerinnen, Wels)
Do11.06.:2A: Projekt 'Click & Check' (4.-6.UE; Herr Erkner) 
Fr12.06.:2B: Projekt 'Click & Check' (4.-6.UE; Herr Erkner)
Maturafeier: Zeugnisübergabe im Veranstaltungszentrum Braunau (19:00)
So14.06.:Vatertag
Di16.06.:3B: Projekt 'Click & Check' (4.-6.UE; Herr Erkner) 

Fußball-Schülerliga Frühjahr 201522.05.2015
Fotos
In der Rückrunde krönte sich unsere Mannschaft nach Siegen gegen die NMS Ranshofen (5:0), NMS Friedburg (3:2) und NMS Altheim (3:0) und einer Niederlage gegen die NMS St.Pantaleon (1:3) hochverdient aufgrund ihrer spielerischen Überlegenheit zum Bezirksmeister.

Bei der darauffolgenden Regionsmeisterschaft in Mondsee gab es anfangs eine unglückliche 3:5 Niederlage gegen die Sportmittelschule Timelkam, bei der der Gegner beherrscht und zudem eine 3:1 Führung leichtfertig aus der Hand gegeben wurde. Im zweiten Spiel war man gegen die Sportmittelschule des Gastgebers chancenlos und kassierte eine 0:7 Abfuhr, die gleichzeitig das Ausscheiden aus dem heurigen Bewerb bedeutete.

Wiederum einen herzlichen Dank an den Elternverein für die finanzielle Unterstützung!

Amber-Lynn Collonniers: Austauschschülerin aus Mulhouse bei uns21.05.2015
Amber-Lynn Collonniers, eine 13-jährige Schülerin aus Mulhouse in Frankreich, verbringt nun schon die zweite Woche in der 4A-Klasse im Rahmen eines Projektes ihrer Schule. Sie besucht in Freiburg in Deutschland das Lycée Franco-Allemand, in dem der Unterricht zweisprachig stattfindet.
Im Gegenzug wird auch die Gastgeberin Laura Furlan im Juni für zwei Wochen nach Frankreich fahren, in Freiburg in die Schule gehen und bei Ambers Familie in Mulhouse wohnen.
Dieser Austausch ist sicher eine tolle Gelegenheit für alle Beteiligten! Es ergibt sich dadurch die Chance neue Freunde kennenzulernen, die im Unterricht erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden und auch die Gelegenheit – besonders für Amber und Laura – in eine andere Kultur hineinzuschnuppern!

GymNawi: Präsentation des naturwissenschaftlichen Bereichs20.05.2015
Fotos
Als vorletzter Event in der Reihe der Veranstaltungen zum 60-jährigen Bestehen des Gymnasiums Braunau ging am Mittwoch, 20. Mai, von 17.00 bis 19.00 Uhr die Präsentation des naturwissenschaftlichen Bereichs des Gymnasiums Braunau unter dem Titel „GymNawi“ über die Bühne.

Besucherinnen und Besucher erwartete ein Stationenbetrieb im Biologie-, im Chemie- und im Physiksaal, bei dem sie nicht nur zusehen und Experimente verschiedenster Art bestaunen, sondern sich unter fachkundiger Anleitung auch selbst beteiligen konnten.

Erfolg für Pia Rödig beim Landeswettbewerb der Chemieolympiade11.05.2015
OberstufenschülerInnen nahmen heuer erstmals unter Leitung von Sabine Strohmüller an Vorbereitungskursen der "Chemieolympiade" teil.

5 SchülerInnen aus den 5. Klassen durften nach einer schulinternen Ausscheidung unsere Schule Ende April beim Landeswettbewerb in Gmunden vertreten. Alle kämpften sich tapfer durch die umfangreichen und schwierigen Beispiele. Pia Rödig konnte sich trotz starker Konkurrenz von wesentlich älteren SchülerInnen im Mittelfeld platzieren. Wir gratulieren allen herzlich.

5GR: Besuch der Ausstellung Gym Art 2.011.05.2015
Fotos
Im Rahmen des BE- Unterrichts interpretierte und analysierte die 5GR Klasse in der Herzogsburg in Kleingruppen ausgewählte Werke von Erich Slatner, Hans Plank, Hans Wolf, Peter Makowetz und Martina Waldenberger. Nach einer kurzen Einführung und einem Kunstgespräch durfte jede Gruppe ihr ausgewähltes Lieblingsbild skizzieren und der Klasse präsentieren. Vom Träumerischen inspirierte Aspekte, ernste und zeitkritische oder erlebnisbezogene Aspekte der Kunst, ausgesprochen viele Facetten konnten herausgefiltert werden. Für die Schüler ein abwechslungsreicher Kunstnachmittag im Braunauer Museum!
 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16